Flyer_RETROSCENA_def1.jpg

RETROSCENA

will den Herausforderungen freien Schaffens die Stirn bieten

Retroscena stellt eine Workshop-Reihe dar, welche Tanz- und Theaterschaffenden die Möglichkeit offeriert, vertiefte Einblicke in die Hintergrundarbeit zu Tanz- und Bühnenproduktionen zu erhalten.

 

Im Zentrum der Reihe steht die Vermittlung von fundiertem Wissen in den Bereichen der Produktion, Administration, Bühnentechnik und Marketing in Kollaboration mit Profis der Kulturproduktion; mit jenen Menschen, die im organisatorischen und physischen Backstage - der Retroscena - einer Produktion agieren.

 

Die Workshops werden in einer Spielstätte, bzw. einer kulturellen Institution im Kanton Bern ausgetragen, wobei auf eine Vielfalt grösserer und kleinerer Theater und Lokale im gesamten Kanton gesetzt wird.

 

Das Format stellt sich in den Dienst von mehr Unabhängigkeit und Selbstsicherheit der Kunstschaffenden in ihren eigenen Produktionen und erschafft gleichzeitig Gelegenheiten zum persönlichen Austausch zwischen KünstlerInnen und einer besseren Vernetzung der kantonalen Szene.

 

Gleichzeitig fördert die Reihe die Bekanntschaft der verschiedenen (vor allem auch kleineren) Produktionsstätten im Kanton und ermöglicht neue Kollaborationen zwischen Künstler:innen, Techniker:innen, Redaktor:innen etc.

PROGRAMM

30. Januar 13:00-16:00

Visuelle Kommunikation mit Ovenju & Rena Brandenberger - online

29. März 18:00-19:30
Dance On Screen x Retroscena im Ciné Rex: Masterclass Tanz & Film mit Philippe Saire

14. Mai 15:00-17:00
Tanzfest Bern x Retroscena im TANZhAUS Bern:
In Konversation mit Cathy Marston und Ihsan Rustem