NINA GERALDINE MÜLLER - be.ware "uns trennt eine imaginäre Scheibe"
durch die Scheibe.jpg

09. März 19:15 und 20:30

10. März 19:15 und 20:30

11. März 19:15 und 20:30

Terrasse Neubau Schule Spitalacker

Ticketsnur auf Reservation an: nina@tanz-ist.ch (keine Abendkasse)Treffpunkt wird nach Reservation bekannt gegeben

Dauer: ca. 25 Minuten

 

be.ware "uns trennt eine imaginäre Scheibe"
Im Stück be.ware begegnen sich Publikum und Performer*innen, getrennt durch Scheiben, in der Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten der fehlenden körperlichen Nähe in Zeiten von COVID-19. Das Publikum wird in einer Kleingruppe auf eine Reise genommen auf welchem es auf seinem Weg vom öffentlichen Raum in den privaten Innenraum verschiedenen Bildern begegnet, welche die persönlichen Auseinandersetzungen und Interpretation der 12 Performer*innen im Alter von unter 20 bis über 60 aufzeigt.

Der erste Teil finden Draussen statt
Musikalische Komposition: Demian Wyssmann / www.demianwy.ch
Künstlerische Leitung: Nina Géraldine Müller / www.tanz-ist.ch


Herzlichen Dank für die Unterstützung
GVB Kulturstiftung, Gesellschaft zu Zimmerleuten, alte Schreinerei
Viktoria, Tanzwerkstatt Ballsaal Bern