Akar Werkstatt und Irene Andreetto - ELEFANT
Akar_Studio 2022 99.jpg

Bild: Cornelia Ruch

19.03.2022 19:00

20.03.2022 16.00

Alte Schreinerei

(Im Rahmen von TANZ IN DER SCHREINEREI: mit Tanzplatz Vorbern und l'ephemere)

Hast du dich schon einmal so gefühlt, als wolltest du von der Bildfläche verschwinden? Wolltest du schon einmal eine Million Dollar zahlen, um den dummen Satz, den du gerade gesagt hast, zurückzunehmen? Hast du dich schon einmal wie ein Fisch auf dem Trockenen gefühlt, während alle anderen sich wohlzufühlen schienen? Welche Erinnerung ist dir am peinlichsten?

ELEFANT bezieht sich auf den Ausdruck "the elefant in the room" - diese Mischung aus Unwohlsein, Scham und dem Wunsch, zu fliehen, die man manchmal selbst in ganz gewöhnlichen Situationen verspürt. Diese Erfahrungen und Themen wurden während des sechsmonatigen Workshops, der zur Entstehung von ELEFANT führte, mit der Gruppe von Kursteilnehmer*innen des Intensivjahres der Tanzschule Akar diskutiert und analysiert. Das Material wurde auf der Grundlage von Improvisationen zum Thema und Erfahrungen aus erster Hand entwickelt und zusammengestellt. 

Der akarJahreskurs ist ein Intensivprogramm für Tanzinteressierte. Zum einen richtet sich der Jahreskurs an junge Menschen, die als Vorbereitung für eine berufliche Laufbahn einen breitgefächerten Einblick in die Welt des Tanzes bekommen möchten, zum anderen können bereits im Berufsleben Stehende sich ein Jahr intensiv mit Tanz beschäftigen. Das kann zielgerichtet auf der Ebene einer Weiterbildung sein, als eine Art der persönlichen Weiterentwicklung oder einfach auch nur aus Freude an der Tanzkunst geschehen.

Konzept und Choreographie: Irene Andreetto mit den Tänzer*innen

Tanz: 

Akar Dance